Zum Inhalt springen

SINOVA Klinik Reichenau

Die SINOVA Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie verfügt über zwei Stationen am Standort Reichenau, zwei Tageskliniken und zwei Institutsambulanzen in Konstanz und Singen sowie eine in Kooperation geführte Station am Krankenhaus in Singen.

An den Standorten Reichenau und Konstanz liegt der therapeutische Schwerpunkt auf der Behandlung von Menschen mit depressiven Störungen, Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen, somatoformen Störungen und Traumafolgestörungen.

In der Tagesklinik Singen werden darüber hinaus auch Menschen mit Störungen aus dem schizophrenen Formenkreis behandelt. In der psychosomatischen Station in Singen liegt der Fokus der Behandlung auf chronifizierten Schmerzstörungen und somatoformen Störungen. Die Klinik arbeitet mit einem integrativen Behandlungsansatz, der sowohl tiefenpsychologisch fundierte, als auch verhaltenstherapeutische Elemente beinhaltet. Methodische Schwerpunkte liegen z.B. auf der Dialektisch Behavioralen Therapie (DBT), der Interpersonellen Psychotherapie (IPT), der Schematherapie, der Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy (IRRT) und der Narrativen Expositionstherapie (NET).