Psychosomatisches Zentrum Aulendorf

Der Standort Aulendorf verfügt über ein umfangreiches psychosomatisches Therapie- und Behandlungsangebot. In unseren Abteilungen werden Patientinnen und Patienten mit unterschiedlichsten psychosomatischen Erkrankungen interdisziplinär behandelt.

Die SINOVA Schussental ist ein gemeinnütziges Tochterunternehmen des ZfP Südwürttemberg und umfasst ein Fachkrankenhaus für Internistische Psychosomatik und Psychotherapie sowie eine Psychosomatische Rehabilitationsklinik. Im Akutbereich werden Menschen mit sämtlichen psychosomatischen Erkrankungen behandelt. Grundlage ist ein psychotherapeutischer Behandlungsansatz. Bei der psychosomatischen Rehabilitation liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der beruflichen Rehabilitation. Ein Spezialgebiet der SINOVA Schussental ist die Behandlung depressiver Patientinnen und Patienten. Menschen mit körperlichen Einschränkungen und Erkrankungen, deren Ursache psychosoziale Faktoren sind, werden ebenfalls behandelt.

Eine separat geführte Einheit des SINOVA Klinikverbundes hält im Gebäude der SINOVA Schussental 24 Betten vor. Die Abteilung ist in die zwei Schwerpunkte „Allgemeine Psychosomatik und Psychotherapie“ und „Psychosomatische Schmerztherapie“ gegliedert.

Dank räumlicher Nähe und enger Vernetzung zwischen den einzelnen Angeboten hat sich der Standort Aulendorf als überregionales Zentrum im Bereich Psychosomatik etabliert. Aus der Zusammenarbeit erschließen sich vielfältige Ansätze und Therapiemöglichkeiten, beispielsweise bei der Behandlung von Schmerzstörungen. Mit gebündelten Kompetenzen und Fachwissen bietet das Psychosomatische Zentrum Aulendorf eine umfassende Versorgung für Patientinnen und Patienten.