You are here

Content

Friedrichshafen

In direkter Nachbarschaft zum Klinikum Friedrichshafen dienen insgesamt 18 Behandlungsplätzen der regionalen Basisversorgung im Bereich Psychosomatik und Psychotherapie. Zusätzlich wird ein spezialisiertes Angebot für Patienten mit Somatoformen Störungen und für Patienten mit Belastungs- und Anpassungsstörungen im Zusammenhang mit schweren körperlichen Erkrankungen vorgehalten.


Behandlungsangebot

• Allgemeine Psychosomatik und Psychotherapie
• Somatoforme Störungen 


Daneben werden in der SINOVA Abteilung Patienten mit weiteren psychosomatischen Krankheitsbildern behandelt wie beispielsweise  Angsterkrankungen, Essstörungen, funktionellen Störungen und  allgemeinen Erkrankungen, bei denen psychosoziale Faktoren eine besondere Rolle spielen.
Besonders im Bereich der Somatoformen Störungen und Belastungs- und Anpassungsstörungen im Zusammenhang mit schweren körperlichen Erkrankungen (beispielsweise nach Brustkrebs oder bei Depression nach der Entbindung) kooperieren wir eng mit dem Klinikum Friedrichshafen, anderen regionalen Versorgungseinrichtungen und niedergelassenen Psychotherapeuten.

Konsiliar- und Liaisondienst

Die SINOVA Abteilung am Standort Friedrichshafen arbeitet auch in Form von Konsil- und Liaisondiensten eng mit dem Klinikum Friedrichshafen zusammen. Von einem Konsil spricht man, wenn sich ein behandelnder Arzt von Kollegen einer anderen Fachrichtung beraten lässt. Die Aufgabe eines psychosomatischen beziehungsweise psychiatrischen Konsildienstes ist in erster Linie die Diagnose einer eventuellen psychischen  Erkrankung, deren unmittelbare Behandlung sowie die Empfehlung weiterer Therapiemöglichkeiten


Ausstattung

Wir behandeln in einer nach modernen Gesichtspunkten neu erbauten Klinik mit ausschließlich 1- und 2-Bettzimmern und den für eine zeitgemäße Behandlung erforderlichen Behandlungs- und Aufenthaltsräumen.

 


 

Context Column